AGB Veranstaltungen

AGB Veranstaltungen

  1. Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die von Kati Klein (Veranstalter) angebotenen Veranstaltungen (Workshops, Gruppen, Wildkräuterführungen, Kurse, Vorträge).

  1. Vertragsgegenstand

Der Veranstalter bietet Kurse, Seminare, Workshops, und sonstige Veranstaltungen an. Gegenstand des Vertrages ist die verbindliche Anmeldung und Buchung von Veranstaltungen, die Regelungen bei Rücktritt und Kündigung, sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen.

  1. Anmeldung

Die Anmeldung für eine Veranstaltung erfolgt schriftlich per email oder in Ausnahmefällen auch telefonisch unter Angabe des vollen Namens, der Anschrift, der Telefonnummer und der Email-Adresse erfolgen und gilt damit als verbindlich.
Nach Eingang der Anmeldung erfolgt eine Anmeldebestätigung.
Sollte die von Ihnen gewählte Veranstaltung bereits ausgebucht sein verständige ich Sie umgehend.

  1. Bezahlung

Eine Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung. Eine Zahlungspflicht der vollen Veranstaltungsgebühr besteht auch dann, wenn eine Veranstaltung nur teilweise besucht wird.

Die Gebühr ist vor Beginn der Veranstaltung nach Buchungsbestätigung auf das u.a. Konto zu überweisen. In Ausnahmefällen (und nur nach Rücksprache mit dem Veranstalter) kann auch eine Bezahlung vor Beginn der Veranstaltung vor Ort passend und in bar erfolgen.

Kontoinhaber: Kati Klein
Bank: N26
IBAN: DE81 1001 1001 2624 4554 79
BIC:     NTSBDEB1XXX

  1. Rücktritt

Sie können bis zwei Wochen vor Beginn einer Veranstaltung schriftlich oder telefonisch von Ihrer Anmeldung zurücktreten.
Es fallen dann 20% der Seminarkosten als Bearbeitungsgebühr an.
Bei einem Rücktritt bis einer Woche vor Beginn der Veranstaltung fallen 50% der Seminarkosten als Bearbeitungsgebühr an.
Bei späterer Kündigung des Vertrags wird die gesamte Seminargebühr fällig.

 

  1. Ausfall und Veränderung

Ich behalte mir vor, Veranstaltung mit zu wenigen Anmeldungen abzusagen. Das Gleiche gilt auch, wenn ein von mir nicht vertretbarer Grund vorliegt. Ich bin nicht zur Durchführung verpflichtet. In beiden Fall bekommen Sie Ihr Geld in voller Höhe zurückerstattet.

  1. Datenschutz

Ihre persönlichen Daten werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Weitergehende Details finden Sie unter www.kleine-sonnen.de unter Datenschutzerklärung

  1. Fotos

Während meiner Veranstaltungen können Fotos gemacht werden. Fotografien, die von mir oder von einem von mir beauftragten Fotografen gemacht werden, können zu Werbezwecken auf www.kleine-sonnen.de oder in Social Media Kanälen verwendet werden. Die Bilder werden nicht an Dritte weitergegeben.
Sollte Sie eine Veröffentlichung entsprechender Bilder nicht wünschen teilen Sie mir dies bitte vor Beginn der Veranstaltung mit.

  1. Haftung

Die Teilnahme an Exkursionen, Workshops, Seminaren, Vorträgen und Kräuterkursen erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko des Teilnehmers. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für eventuell verursachte Schäden. Auch für Unfälle, Verletzungen und Diebstahl während der Veranstaltung wird keine Haftung übernommen.
Alle Hinweise auf Heilwirkung und Gebrauch von Heilpflanzen haben ausschließlich informativen Charakter. Der Veranstalter übernimmt keine Garantie und Haftung für genannte und gelernte Anwendungsmöglichkeiten. Der Veranstalter empfiehlt hinsichtlich eigener Anwendungen ausdrücklich die Rücksprache mit Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.
Die Teilnehmer handeln bei Anwendungsdemonstrationen während der Veranstaltungen an sich und anderen Teilnehmern auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Gleiches gilt für die Umsetzung des während der Veranstaltungen erworbenen Wissens. Gehaftet wird nur für Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit des Veranstalters ausgelöst werden.

Teilnehmer/innen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung des gesetzlichen Vormunds.

Bei Veranstaltungen mit Kindern sind während meiner Führung die erwachsenen Begleitpersonen (z.B. Lehrer/in, Eltern o.ä.) für die Kinder verantwortlich.

  1. Schlussbestimmungen

Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand: Dezember 2020